DGUV V3 Prüfung

DGUV V3 Prüfung

Um den Schutz der Betreiber, Anwender und Patienten zu gewährleisten, müssen aktive medizinische Geräte regelmäßig einer DGUV V3 Prüfung unterzogen werden. Dazu werden die Geräte gemäß DIN EN 62353 (VDE 0751-1) auf Ihre elektrische Sicherheit geprüft. Im Gegensatz zur VDE-Prüfung bezieht sich die DGUV V3 Prüfung ausschließlich auf elektrische Anlagen und Betriebsmittel und dient dem Schutz der Beschäftigten am Arbeitsplatz. Wir führen eine Sichprüfung der Geräte und dessen Zubehör, die Prüfung der elektrischen Sicherheit, eine Funktionsprüfung und die entsprechende Dokumentation durch. Die Prüffristen variieren je nach Gerätetyp und Herstellerangaben. Wenn keine Frist angeben ist, sollte eine DGUV V3 Prüfung alle sechs bis 24 Monate durchgeführt werden. Eine Gefährdungsbeurteilung kann Ihnen bei der Festlegung der Prüffrist helfen. 

Diese DGUV V3-Prüfung dürfen nur befähigte Personen, meist Medizintechniker, mit der entsprechenden Ausbildung und den geeigneten Mess- und Prüfeinrichtungen durchführen.

Wenn Sie in Ihrer Praxis eine Prüfung wünschen, kontaktieren Sie uns bitte. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!